{Rezension} Fitzpatrick, Huntley: Mein Leben nebenan

20. April 2016

Originaltitel: Boys Most Likely Too
am 29. Februar 2016 im cbj erschienen
Spin-Off zu Mein Sommer nebenan 
512 Seiten
Meine Wertung: ♥♥♥♥♥

Achtung Spoiler-Gefahr! Es handelt sich hierbei um Band 2 einer Reihe.


Tim muss versuchen sein Leben auf die Reihe zu kriegen. Nach zahlreichen Drogen- und Alkoholexessen sind sein einziger Halt die Garretts, die ihn nicht danach verurteilen sondern ihm versuchen zu helfen. Einer von den Garretts ist die zwei Jahre ältere Alice, zu der er sich hingezogen fühlt. Während sie die Großfamilie durch bringen muss, versucht sie auch noch Tim aus dem Loch zu kriegen. Es scheint als würde Tim daraus lernen, da hat er schon das nächste Problem an der Backe. 




"Vielleicht ist die Vorstellung, dass ein einziger Mensch einem alles geben kann, was man braucht, genauso absurd, wie zu glauben, dass man Trost in einer Flasche Whisky finden kann. Vielleicht findet man das, was man braucht, nur in einzelnen kleinen Teilen, in Menschen, die in schwierigen Momenten für einen da sind, auch wenn sie nicht auf alles sofort eine Antwort haben."
(Mein Leben nebenan, Tims Sicht, Seite 508)
Seit ich Mein Sommer nebenan lesen durfte, ist es ein fester Bestandteil im Frühling und Sommer geworden, denn Jase und Sams Liebesgeschichte sorgt immer wieder für Bauchkribbeln und die Garretts kann man nur ins Herz schließen. Besonders der kleine George hatte es mir angetan und ich liebte es, wenn die Autorin ihn zu Wort kommen lies. Bei Mein Leben nebenan handelt es sich um die Liebesgeschichte zu Tim und Alice, die wir schon im ersten Band kennen lernen durften.
Während Alice eher als kühl, zickig und als Traum jedes Mannes daher kam, war Tim für seine Drogen- und Alkoholeskapaden bekannt. Dies ändert sich im Spin-Off komplett!

Von Alice erhielt man nun ein vollkommen anderes Bild. Sie ist die perfekte Tochter und greift ihren Eltern unter die Arme. Ihr Vater verbringt seine Tage noch im Krankenhaus und ihre Mutter, die nun das nächste Kind der Großfamilie erwartet, von Krankenzimmer zu Krankenzimmer. Freiwillig nimmt sie sich ihrer Geschwister an und versucht ihnen wenigstens einen geregelten Tagesablauf zu ermöglichen. Sie ist verantwortungsvoll und für ihre 19 Jahre ziemlich pflichtbewusst. Trotzdem ist sie mit der Situation überfordert, denn sie kümmert sich auch um die Finanzen und alles was dazu gehört. Tim hingegen ist sarkastisch wie immer, nur mit dem Unterschied, dass er versucht nun sein Leben zu regeln. Er zieht in das Apartment von Joel, Alices älteren Bruder, und wohnt nun über der Garage der Garretts. Neben den Alkoholiker-Treffen sucht er auch eine Möglichkeit seinen Schulabschluss nachzuholen. Wenn das nicht ein vollkommen neuer Tim ist, weiß ich auch nicht! Ich hatte schon mit einer Wendung gerechnet, aber die Autorin schafft noch eine Schippe drauf zu legen, hat mich überrascht. Kurz hatte ich die Befürchtung, dass sie Tim zu viel zugemutet hat.

Wo wir schon mal bei den Wendungen sind: Da hat die Autorin große Leistung erbracht, denn sie hat es geschafft mich vollkommen zu überraschen, mich zu Tränen zurühren und ungläubig auf das Buch zu starren, als ich es beendet hatte. Kurz dachte ich , dass es kein Happy End mehr geben wird, aber da hat mich Miss Fitzpatrick eines besseren belehrt.

Alles in Allem ist der zweite Band genauso gut wie der erste. Die Garretts konnten wieder mein Herz erwärmen, Emotionen waren gegeben, der Schreibstil hat wunderbar zum Buch gepasst und es gab mein erhofftes Happy-End, was ich nicht mehr erwartet hatte als die Seitenzahlen abnahmen.
Aber wie kann man die Garretts mit ihrer Art nicht lieben?

Absolute Leseempfehlung! 



Kommentare:

  1. Ich möchte dieses Buch so gerne lesen! Der erste Teil hat mich damals schon so umgehauen :)
    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen
  2. Hi!
    Das Buch habe ich schon ewig auf dem Reader, ich glaube nach deiner Rezension sollte ich es bald lesen.
    lg Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Huhu! :)

    Wie schön, dass dich die Geschichte so begeistern konnte. Ich habe mir Band 1 gerade für den Sommer bestellt und bin schon sehr gespannt. ;)

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  4. Immer schön, wenn Folgebände das Niveau halten können. :)

    AntwortenLöschen