{Rezension}Cotugno,Katie: So geht Liebe

23. September 2016


Katie Cotugno | Originaltitel: How to Love | Einzelband | Erscheinung: gebundene Ausgabe am 29.4.14 | Heyne Verlag | 320 Seiten | Kaufen?

Inhalt

Von einem Tag auf den anderen verschwand Sawyer von der Bildfläche. Für Reena ein kleiner Zusammenbruch, denn sie erwartete mit sechszehn Jahren ihre gemeinsame Tochter. Während Sawyer sich irgendwo rum treibt, dreht sich Reenas Leben um das Restaurant ihrer Eltern, ihrer Tochter Hannah und den kleinen Kursen des Colleges in der Nähe. Als dann auch noch Sawyer wieder auftaucht und so tut als wäre er nie weg gewesen, bringt es Reenas kleines, aber geordnetes, Leben durcheinander. 

Meine Meinung

Kein 0815 Young Adult Roman wie anfangs erwartet. Katie Cotugno schafft einen Roman, der fesselt, aber auch Aspekte aufzeigt, die die Vorurteile von Teenie Müttern umschmeißt!

Ich fühl mich wirklich geehrt, als eine Vorabexemplar-Gewinnerin, das Buch lesen zu dürfen. Es ist immer wieder etwas Besonderes ein Buch zu lesen, bevor es im Handel erhältlich ist.
Umso glücklicher bin ich, dass ich das Buch gar nicht so schlecht fand. Grundsätzlich bin ich eine fleißige Young Adult Leserin. Die Romane sind schnell gelesen und haben genau Liebesroman Aspekte drin, dass es zu meinen Favoriten gehören könnte.
Wenn man Glück hat, findet man einen besonderen Faktor in der Handlung - so wie auch hier, denn Reena hat ein Kind, *ACHTUNG BABY-SPOILER* von dem Sawyer nichts weiß.

Wo wir schon mal bei der Handlung sind: Die hat mich wirklich umgehauen. Ich kann verstehen, dass manche den Kopf geschüttelt haben beim Ende, aber es wurde alles so gut dargelegt, dass man um Reenas Hirn sich keine Sorgen musste. Ein großer Punkt, der mich wirklich für das Buch gestimmt hat, war, dass Reena auch mal kindlich auftrat. Dadurch, dass sie mit sechszehn schon Mutter wurde, hat sie ihre Kindheit früh beenden müssen und trotzdem meistert sie es irgendwie, wenn auch mit Unterstützung ihrer Stiefmutter. Das hat das alles irgendwie näher an der Realität gewirkt und, wie ihr wisst, ist mir dieser Punkt sehr wichtig.

Die Protagonisten an sich waren in Ordnung. Reena mochte ich ganz gerne, wie schon oben erwähnt. Endlich mal wurde eine Figur mit Charaktereigenschaften ihres Alters versehen. Wieso sollte sich eine typische 18 jährige wie eine 40 jährige aufführen nur weil sie ein Kind hat? Ein bisschen kindlich und dazu noch eine Portion Verantwortung und man habe eine Figur, die 18 Jahre alt ist und sich auch wie 18 verhält. Ich selber werde ja jetzt bald 18 und ich seh mich noch gar nicht richtig als Erwachsene an, da glaub ich nicht, dass Reena es anders als ich sieht, trotz der kleinen Hannah.
Sawyer mochte ich leider nicht so gerne. Irgendwie konnte ich ihm nicht abkaufen, dass von dem Kind nichts wusste. Seine Mutter wurde zwar sehr streng und eher kühl dargestellt, aber jede Mutter würde es ihrem Kind sagen, wirklich jede. Welche Ma will nicht, dass ihr Kind sich der Verantwortung stellt? Stattdessen entzieht seine Mutter sie ihm und bricht den Kontakt zu der Ex-Freundin ihres Sohnes ab?
Aber nicht nur das. Der gute Mann nimmt sich nach dem Tod seiner Freundin einfach sofort eine andere. Ich meine, was ist das? Ich würde trauern und nicht trauern und mir schon eine andere aufhalsen.
So hart es klingt, ist es aber trotzdem mein einziger Kritikpunkt. Die Schreibweise war nämlich perfekt für den Roman. Und um es nochmal zu erwähnen: Das neue Taschenbuch Cover ist einfach der Wahnsinn.

So geht Liebe ist das perfekte Buch für zwischendurch. Mit einer hinreißenden Geschichte und einer wunderbaren Protagonisten wirft Katie Cotugno alle Vorurteile gegenüber jungen Mütter um und entwirft ein kleines Erlebnis für den Leser, denn wir lachen, weinen und verdrehen die Augen bis die letzte Seite umgeschlagen wurde.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar! 

Kommentare:

  1. Huhu Liebes <3

    Danke für die schöne Rezension! :)
    Ich möchte das Buch als eines der Nächsten lesen und deine Rezi bestärkt mich nun darin :)

    Liebste Grüße,
    Nenya

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass dir die Rezension gefällt. Ich wünsch dir schon mal viel Spaß ♥

      Löschen
  2. Hey :)
    mich konnte das Buch leider nicht wirklich überzeugen, deswegen konnte ich auch nur 2 Sterne vergeben. Aber freut mich, dass dir das Buch gefallen hast ;)
    Falls dich meine Meinung zum Buch interessiert, findest du hier meine ♥ Rezension zu "So geht Liebe" ♥

    Liebe Grüße
    Sonia

    PS: sehr schöner Blog, bleibe gleich als Leserin hier :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sonia,

      schön, dass du hier bleibst! Ich werd mir die Rezension natürlich durchlesen und dir einen kleinen Kommentar dalassen.

      Liebste Grüße
      Sara♥

      Löschen